Clicky

Wissen | Medizinisch technische Hilfsmittel

Wissen | Medizinisch technische Hilfsmittel

Medizinisch technische Hilfsmittel

Es gibt verschiedene Arten von medizinisch technischen Hilfsmitteln, die in allen medizinischen Bereichen zum Einsatz kommen. Dazu zählen beispielsweise Seh- und Hörhilfen oder sogar ganze Ersatzstücke für Körperteile. Medizinisch technische Hilfsmittel werden vielfach in der Orthopädie eingesetzt, wo Gehilfen für gehbehinderte Menschen benötigt werden.

Medizinisch technische Hilfsmittel sollen die Gesundheit eines Patienten wieder herstellen oder erhalten. Sie werden auch eingesetzt, um drohende Behinderungen abzuwenden oder Hilfestellungen für den Alltag eines Patienten zu geben. Medizinisch technische Hilfsmittel können ganz alltägliche Gebrauchsgegenstände sein, wie beispielsweise Schuhe. Wenn aber eine medizinische Indikation vorliegt, kann ein Schuh so geformt werden, dass er zum Gesundschuh wird und dem Patienten die Fortbewegung erleichtert.

Medizinisch technische Hilfsmittel werden zum Teil nur zeitweise im Rahmen einer besonderen Therapie genutzt; andere, wie Körperersatzstücke oder Herzschrittmacher, benötigen Patienten lebenslang

Die Kosten für notwendige medizinisch technische Hilfsmittel werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen.

 

Sanitätshaus: medizinisch technische Hilfsmittel für Ihre Gesundheit

Ein Sanitätshaus ist eine Einrichtung für Gesundheit und Rehabilitation, das medizinisch technische Hilfsmittel für Patienten anfertigt. Dazu gehören beispielsweise Bandagen, Schlafhilfen und vor allem Rollstühle.

Rollstühle sind Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung, deren Fähigkeit zu Gehen beeinträchtigt ist. Durch ihren Rollstuhl können auch gehbehinderte Menschen weiter mobil bleiben. Rollstühle gibt es heute schon in vielfacher Ausfertigung; sie können beispielsweise manuell durch Muskelkraft betrieben werden. Daneben gibt es aber auch schon Rollstühle mit Motorisierung.

Im Sanitätshaus können vom Arzt ausgestellte Rezepte für medizinisch technische Hilfsmittel eingelöst werden. Bis zu einem gewissen Grad kann ein Sanitätshaus auch medizinische Nachsorge betreiben.

Aktuelles: Krankheitskosten können abgesetzt werden
01.06.2012 Rechtsgrundlage Stand: 01.11.2011 Krankheitskosten können abgesetzt werden Krankheitskosten können Sie als außergewöhnliche...

Aktuelles: FlipFlop nach Maß
01.06.2012 Individuell. Elegant. Exklusiv. FlipFlop nach Maß gefertigt.   Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und konfigurieren Sie Ihren individuellen Schuh selber. Erfahren Sie...

Stellenangebot: Orthopädiemechaniker/in
22.02.2017 Sanitätshaus reutter

Medizinisch technische Hilfsmittel für Optiker

Optiker stellen Sehhilfen her und passen diese individuell an die Bedürfnisse des Kunden an. Durch medizinisch technische Hilfsmittel wie beispielsweise Brillen, können Fehlsichtigkeiten korrigiert werden. Damit die Gläser einer Brille an die richtige Sehstärke angepasst sind, muss der Optiker die Gläser schleifen. Dies erfordert Präzisionsarbeit und handwerkliches Geschick. Zum Aufgabengebiet eines Optikers gehören daneben auch die Durchführung von Sehtests sowie der Verkauf von Kontaktlinsen und deren Pflegemitteln.

Eine Brille ist schon lange kein medizinisch technisches Hilfsmittel mehr, sondern hat sich zum modischen Accessoire gemausert. Die Korrektur von Kurz- und Weitsichtigkeit wird bei den immer modischeren Modellen beinahe zur Nebensache.

 

Dentallabor: medizinisch-technische Hilfsmittel für die Zahngesundheit

Im Dentallabor werden zahntechnische Arbeiten ausgeführt. Zum Handwerk der Zahntechnik gehört beispielsweise die Herstellung von Zahnersatz wie Brücken, Kronen, Prothesen oder Inlays. Angefertigt werden im Dentallabor aber auch medizinisch technische Hilfsmittel wie Zahnspangen oder Schienen. Das Dentallabor kann eine eigenständige Einrichtung oder einer Zahnarztpraxis angegliedert sein.

Zahntechniker in einem Dentallabor arbeiten eng mit Zahnärzten zusammen, um die medizinisch technischen Hilfsmittel genau auf die Bedürfnisse des Patienten anzupassen. Der Einsatz der Arbeitsmaterialien und die Arbeitsabläufe müssen genau koordiniert werden.

Ein großes Aufgabengebiet in der Zahntechnik ist die Herstellung von Zahnersatz. Dafür muss mit Hilfe medizinisch technischer Hilfsmittel ein Abdruck vom Kiefer genommen werden. Das Dentallabor fertigt nach diesem Abdruck Keramik-Verblendungen oder Komposits an, die echten Zähnen täuschend ähneln.

Sie können auch in ihrer Farbe dem individuellen Zahnschmelz des Patienten nachempfunden werden.

 

Medizintechnik als Lebensretter

Medizintechnik kommt zur Anwendung im Bereich der Therapie und Diagnostik von Krankheiten sowie in der Überwachung, der Pflege und der Verbesserung der Lebensqualität von Patienten. Zur Medizintechnik gehören Herzschrittmacher, Herz-Lungen- oder Dialysemaschinen sowie künstliche Organe oder Prothesen.

Medizintechnik kommt häufig in Krankenhäusern zum Einsatz. Sie leistet unterstützende Hilfestellung bei Operationen; daher müssen viele medizinisch technische Hilfsmittel in der Medizintechnik steril gehalten werden.

Zur Medizintechnik gehört auch die Wartung und Reparatur medizinisch technischer Hilfsmittel.

Stellenangebot: Orthopädiemechaniker/in
22.02.2017 Sanitätshaus reutter